weitere Aktionen/Aktivitäten

Von verstaubt kein Rede – 500 Jahre Reformation

Aktionen und Aktivitäten der Evangelischen Jugend zum Reformationsjubiläum 2017 mit zahlreichen Veranstaltungen, Luther Booklets, Aktions-Materialien und jetzt auch Fassbrause.

Ereignisse, die 500 Jahre in der Vergangenheit liegen, das sind in der Regel nicht die bevorzugten Themen „der Jugend“. Es gibt aber Ausnahmen. Martin Luther und die Geschehnisse um die Reformation sind so eine Ausnahme.

Allein der Veranstaltungskalender für das Reformationsjahr auf der Internetseite www.juenger-einfach-frei.de legt darüber Zeugnis ab. Mit über 130 Veranstaltungen von und für junge Menschen, eingetragen von den Gemeinden und Kirchenkreisen in Westfalen, startete dieser Kalender Anfang des Jahres.

Bunte Mischung

Jugendgottesdienste westfalenweit, Wanderausstellung im Münsterland, Planspiel in Unna, „Reformationskinder“, ein kreiskirchlicher Aktionstag in Recklinghausen,
Lutherparty für Konfirmierte
in Iserlohn - das ist ein Auszug aus der Angebotspalette rund um die Luther-Veranstaltungen. Passend dazu: Gregorianische Gesänge, Wachskerzen, mittelalterliche Gewände, nachgebaute Kirchentüren oder eine 1,50 Meter große Playmobil-Lutherfigur, die beim Amt für Jugendarbeit der EKvW ausgeliehen werden können und bislang schon 150 Mal reserviert wurden.
Vom 21. bis 28. August gestaltet die Evangelische Jugend von Westfalen sogar eine Woche ein inklusives Bühnenprogramm auf dem YoungPoint Reformation der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland direkt vor Ort in Wittenberg.

Luther und so... Mal kurz erklärt

Alle kreativen Ansätze, Luther zu entdecken, haben dabei auch zum Ziel, mehr über die Hintergründe der Reformation und der Person Luther zu erfahren. Aus diesem Grund hat die Jugendkammer der Evangelischen Kirche von Westfalen für das Jubiläumsjahr ein kleines „Erklärheft“ herausgegeben. Auf 23 quadratisch gestalteten Seiten wird die gesellschaftliche Lage der damaligen Zeit und Luthers Überzeugungen kurz, knapp und jugendgerecht beschrieben. Das Booklet mit dem Titel „Luther und so… Mal kurz erklärt“ wurde zwei Mal nachgedruckt. Insgesamt betrug die Auflage knapp 20.000 Exemplare, dennoch ist das Heft derzeit bereits schon wieder vergriffen.

Fassbrause

Überlieferungen verraten uns, dass Luther das Leben auch genießen konnte: „Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang bleibt ein Narr sein Leben lang“, so Luther. Luther-Kekse, Bonbons und Bier gab es bereits auf dem Markt, neu ist nun die von der Evangelischen Jugend von Westfalen herausgebrachte Fassbrause. Das nur auf Vorbestellung zu beziehende Getränk mit der Geschmacksrichtung Holunder, welche schon im Mittelalter genutzt wurde, wird in den nächsten Wochen ausgeliefert. Insgesamt 16.800 Flaschen Fassbrause mit dem Konterfei Luthers und dem juenger-Logo werden dann in ganz Westfalen für die nächsten Veranstaltungen kühl gestellt.

Hier stehe ich. Ich kann nicht anders

Ein Aspekt Luthers fasziniert junge Menschen heute noch besonders: Trotz Widerständen für seine Überzeugung einzutreten. Das hat Luther mit seinen Reformationsgedanken auf dem Reichstag zu Worms getan. In diesem Zusammenhang wird ihm der Ausspruch „Hier stehe ich. Ich kann nicht anders“ zugeschrieben. Heute würde man vielleicht sagen:  „Man muss auch mal Farbe bekennen!“. Und so war es im Wahljahr 2017 gerade Luther, der die Evangelische Jugend dazu motiviert hat, eine Wahl-Kampagne zu starten, um ganz öffentlich für das einzutreten, wofür die Evangelische Jugend steht: für Vielfalt und Toleranz unter dem Titel „Wir können bunt!“. Weiterführende Informationen zu dieser Kampagne findet man unter www.wir-können-bunt.de.

Hier ein paar Bildausschnitte...

Burg –Blankenstein – Jörn Spiegelberg
Mit Luther zu Tisch. Die Evangelische Jugend Frömern speiste mittelalterlich auf Burg Blankenstein.
Quelle: Jörn Spiegelberg
Lutherspiele-Dortmund:
Ganz authentisch ging es in Dortmund zu. Hendrik Meisel (l.) und Denise Ratzkowski als Luther mit Gemahlin Katharina auf den Lutherspielen zum Reformationstag 2016.
Quelle: Evangelische Jugend Dortmund
So sieht sie aus, die Luther-Fassbrause der Evangelischen Jugend. 700 Kisten werden nun in der Jugendarbeit verteilt. Schön gekühlt ideal für die anstehenden Veranstaltungen im Sommer.
Quelle: Evangelische Jugend von Westfalen